FAQ Directory

Das Branchenverzeichnis dient der Netzwerkbildung zwischen Filmschaffenden und Produktionsfirmen: Es stellt für Produktionen, welche zu Dreharbeiten nach Südtirol kommen, eine Plattform dar, um schnell und unkompliziert Filmschaffende zu finden.

Die Personalkosten für akkreditierte und ins Branchenverzeichnis eingetragene Crew-Mitglieder werden im Rahmen einer Produktionsförderung als sogenannter Territorial- oder Südtirol-Effekt anerkannt.
Filmschaffende: Ins Branchenverzeichnis aufgenommen werden professionelle Filmschaffende, die in Südtirol geboren sind oder ihren Hauptwohnsitz hier haben.

Firmen: Unternehmen, die im audiovisuellen Sektor tätig sind bzw. Dienstleistungen für diesen anbieten, einen Firmensitz in Südtirol haben und demnach in das entsprechende Verzeichnis der Handelskammer Bozen eingetragen sind, können sich ebenfalls ins Branchenverzeichnis eintragen.

Absolventen der ZeLIG Schule für Dokumentarfilm, Fernsehen und Neue Medien werden ab dem Ausbildungszyklus 2007–2010, unabhängig von ihrem derzeitigen Wohnsitz, ins Branchenverzeichnis aufgenommen und als Südtirol-Effekt anerkannt.

Personen ohne fachspezifische Ausbildung und Erfahrung, die sich ins Branchenverzeichnis eintragen bzw. im audiovisuellen Sektor arbeiten möchten, bitten wir, uns vorab für ein persönliches Gespräch zu kontaktieren.

Komparsen werden nicht ins Branchenverzeichnis aufgenommen, gerne stellen wir aber Kontakte zu Castingagenturen her.

Nicht in Südtirol geborene oder ansässige Personen, die lediglich mit Zweitwohnsitz in Südtirol gemeldet sind, können nicht ins Branchenverzeichnis aufgenommen werden. Für individuelle Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Nachdem Sie sich ins Branchenverzeichnis eingetragen haben, bitten wir Filmschaffende in der Regel um eine Wohnsitzbescheinigung. Wir greifen hier unserem externen Revisor unterstützend vor. Ist Ihr Profil vollständig und liegt die Wohnsitzbescheinigung vor, wird Ihr Profil in der Online-Datenbank freigegeben und ist damit im Branchenverzeichnis online ersichtlich.
Bitte füllen Sie unter dem Menüpunkt „Neue Registrierung“ das Formular möglichst vollständig aus und stimmen Sie den Privacy-Bestimmungen zu. Klicken Sie auf „Speichern“. Sie erhalten augenblicklich eine Bestätigungsmail mit einem Link und können somit Ihre Zugangsdaten erstellen. Nun können Sie Ihr Profil vervollständigen, in der Vorschau ansehen und absenden. Es wird nun von IDM geprüft und freigegeben und ist dann online. Sie erhalten eine Benachrichtigungsmail, sobald Ihre Daten online sind.
Nein, Ihr Profil wird nach erfolgter Registrierung und Freischaltung auch auf Italienisch und Englisch angezeigt. Sie haben die Möglichkeit, Ihre Kurzbeschreibung und Filmtitel in allen drei Sprachen einzugeben. Sollte Ihnen dies nicht möglich sein, wird sich IDM um die Übersetzung Ihres Profils kümmern.
Mit Ihren persönlichen Zugangsdaten können Sie sich jederzeit in Ihr Profil einloggen und Änderungen vornehmen. Die Änderungen werden von IDM geprüft und freigegeben. Sie erhalten eine Bestätigungsmail, sobald die Änderungen online sind. Bitte halten Sie Ihr Profil so aktuell als möglich. Wird Ihr Profil über Jahre, auch nach mehrmaliger Aufforderung, nicht aktualisiert, erlauben wir uns, es im gegenseitigen Interesse zu deaktivieren. Bitte kontaktieren Sie uns, sollten Sie Ihr Profil erneut veröffentlichen wollen.
Ein Eintrag ins Branchenverzeichnis ist keine Garantie für Jobangebote. Ihr Profil in dieser Online-Plattform für Filmschaffende schenkt Ihnen aber Visibilität und Glaubwürdigkeit und ist eine Bestätigung dafür, dass Sie als Südtirol-Effekt anerkannt sind. Wir empfehlen Ihnen ein persönliches Netzwerk zu pflegen und sich aktiv für anstehende Filmprojekte zu bewerben. Besuchen Sie darüber hinaus die IDM-Jobplattform Filmjobs regelmäßig, um über aktuelle Jobangebote in der Filmbranche informiert zu sein.


FAQ Filmjobs

Filmjobs ist Südtirols Online-Plattform für Jobangebote im audiovisuellen Sektor. Sie unterstützt Produktionsfirmen dabei, schnell und effizient Filmschaffende und Dienstleister für ihr Filmprojekt zu finden. Filmjobs hilft aber auch Filmschaffenden und Dienstleistern mit Südtirol-Effekt, sich einen Job oder Auftrag im nächsten Filmprojekt zu sichern.
Es können all jene ein Jobangebot veröffentlichen, die Filmschaffende oder Dienstleistungen für ihr audiovisuelles Projekt suchen.

Es können nur Jobangebote aufgegeben werden. Jobgesuche sind nicht vorgesehen.

Der Eintrag ist kostenlos.
Bitte füllen Sie unter dem Menüpunkt „Neue Registrierung“ das Formular möglichst vollständig aus und stimmen Sie den Privacy-Bestimmungen zu. Klicken Sie auf „Speichern“. Sie erhalten augenblicklich eine Bestätigungsmail mit einem Link und können somit Ihre Zugangsdaten generieren. Nun können Sie ein oder mehrere Inserate eingeben, in der Vorschau ansehen und absenden. Ihre Eingabe wird nun von IDM geprüft und freigegeben. Sie erhalten eine Benachrichtigung via E-Mail, sobald die Daten online sind. Bitte deaktivieren Sie Ihre Inserate umgehend, nachdem die Position besetzt ist!
Nein, Ihre Inserate werden auch auf der italienischen und englischen Seite angezeigt.
Mit Ihren persönlichen Zugangsdaten können Sie sich jederzeit in Ihr Profil einloggen und Änderungen vornehmen. Ihre Eingabe wird von IDM geprüft und freigegeben. Sie erhalten eine Benachrichtigung via E-Mail, wenn die Infos online sind.
Achten Sie bei Bewerbern insbesondere darauf, ob diese ins Branchenverzeichnis der IDM eingetragen sind. Alle Filmschaffenden und Dienstleister, die im Branchenverzeichnis gelistet sind, haben Südtirol-Effekt.
Inserate in Filmjobs sind keine Garantie dafür, den oder die richtige/n Filmschaffende/n zu finden. Es ist dies aber ein schneller, kostenloser und effizienter Weg, um Ihre Crew zu vervollständigen.