The Real Thing (Arbeitstitel)

Synopsis

Wer mag, kann heute in China in einer genauen Kopie eines österreichischen Dorfes leben, oder er kann in einer XXL-Version des Taj Mahal in Dubai heiraten. Der Film erforscht diese und andere Nachbildungen der berühmtesten Sehenswürdigkeiten der Welt als Ausdruck der Globalisierung und versucht herauszufinden, warum sie gebaut wurden, wie sie genutzt werden und wie ihre Zukunft aussehen könnte. Dabei kommen Menschen zu Wort, die diese Orte „erfunden“ haben und jene, die sie realisiert haben: Investoren, Architekten, Bauunternehmer, Bewohner, usw.

Produktionsdetails

Regie: Benoit Felici
Drehbuch: Benoit Felici
Produktionsfirma: Artline Films Sarl., Paris
Kategorie: Dokumentarfilm Kino
Genre: Dokumentarfilm

Förderung (laut Förderentscheid)

Produktion: 40.000 €

 
© 2016 IDM Südtirol - Alto Adige I MwSt. Nr. IT 02521490215 | Ausstattungskapital 5.000.000 €