Anerkennung von Studientiteln

Eine Anerkennung des akademischen Titels ist in Südtirol vor allem für öffentliche Stellen erforderlich. In der Privatwirtschaft verlangen Arbeitgeber diese nur in Ausnahmefällen. Mit Ausnahme von österreichischen Studientiteln, die in Italien im Rahmen eines Notenwechsels anerkannt werden, muss dafür bei einer italienischen Universität eine Einzelnostrifizierung vorgenommen werden. Das heißt, dass die absolvierten Prüfungen mit jenen an der italienischen Universität verglichen und einzeln anerkannt werden. Nicht anerkannt werden Kurzstudiengänge, Studien an privaten Instituten oder Fernuniversitäten.

Eine Alternative zur Einzelnostrifizierung ist die Gleichstellung des Studientitels für öffentlichen Wettbewerbe, die das Präsidium des Ministerrates (Presidenza del Consiglio di Ministri) vornehmen kann. Sie gilt nur, falls man einen Wettbewerb gewinnt. Eine weitere Alternative ist die Möglichkeit, beim Wissenschaftsministerium für eine befristete Stelle in der Landesverwaltung eine Gleichstellung des Studientitels zu erwerben. Individuelle Auskünfte und weiterführende Informationen gibt die Abteilung für Bildungsförderung, Universität und Forschung der Südtiroler Landesverwaltung.

 
© 2016 IDM Südtirol - Alto Adige I MwSt. Nr. IT 02521490215 | Ausstattungskapital 5.000.000 €