Rafael Farfan

Beruf: 

Sales Engineer, IVECO, Bozen | www.gasser-iveco.it

Herkunftsland: Madrid, Spanien

Nach dem Studium habe ich fünf Jahre lang als mechanischer Ingenieur bei IVECO in Madrid gearbeitet. Dann bekam ich das Angebot, nach Turin zu ziehen, wo ich ebenfalls fünf Jahre lang blieb. Schließlich kam ich aus Karrieregründen nach Bozen.
Bevor ich das Angebot bei IVECO Bozen annahm, holte ich mir Ratschläge von meinen Bekannten ein und hörte viele verschiedene Meinungen zur Tatsache, dass es hier eine deutschsprachige Bevölkerung gibt: Für einige war die Präsenz der deutschen Sprache ein klarer Vorteil, für andere eher ein Nachteil. Ich empfinde die „deutsche“ Mentalität als sehr positiv und finde, sie wirkt sich vor allem auf die Effizienz der Dienstleistungen und Infrastrukturen der Stadt aus.
Zu meiner großen Überraschung hat Bozen sowohl die Vorteile einer Kleinstadt als auch jene einer Großstadt, wie etwa das Krankenhaus und die Universität. Mit meiner neuen Arbeit war ich gleich glücklich, aber ich habe hier vieles andere vorgefunden, was mich überzeugt hat: die Natur, die guten Schulen, die vielen Spielplätze, also ein Umfeld, das besonders für Kinder großartig ist. Dass diese Stadt ein wunderbarer Ort ist, erkennt man bereits an der großen Anzahl von Kindern, die überall unterwegs sind.


Zurück zur Übersicht
 
 
 
 
© 2016 IDM Südtirol - Alto Adige I MwSt. Nr. IT 02521490215 | Ausstattungskapital 5.000.000 €