Wohnsitz anmelden

EU-Bürger brauchen zwar keine Aufenthaltserlaubnis, um in Südtirol zu leben und zu arbeiten. Doch wer sich für mehr als drei Monate hier niederlässt, muss seinen Wohnsitzwechsel innerhalb von 20 Tagen nach dem Umzug beim Meldeamt der Ankunftsgemeinde erklären. Neben ihrer neuen Wohnadresse, der Steuernummer sowie einem gültigen Ausweis wird von EU-Bürgern bei der Anmeldung eine Bestätigung über ihre Arbeitstätigkeit oder – im Fall von Studium oder Weiterbildung – die Einschreibebestätigung der Bildungseinrichtung verlangt. Wer kein Arbeitsverhältnis hat, muss belegen, über ausreichend Geldmittel für den Aufenthalt sowie über eine Krankenversicherung zu verfügen, die seine Gesundheitskosten abdeckt.

 
© 2016 IDM Südtirol - Alto Adige I MwSt. Nr. IT 02521490215 | Ausstattungskapital 5.000.000 €